Wasserhaushaltsgesetz (WHG) §62

 

Wasser ist eine unserer wertvollsten Ressourcen. Darum gibt es in Deutschland das Wasserhaushaltsgesetz (WHG), welches die Qualität von Grundwasser und Gewässern schützen soll. 

 

WHG-Bodenbeschichtungen finden überall dort Anwendung, wo auslaufende Öle, Kraftstoffe, Lösemittel, Zusätze oder Chemikalien Gewässer verunreinigen. Das Wasserhaushalts-gesetz (WHG) regelt in §62 die Beschichtung von Auffang-wannen und Räumen für brennbare und nicht brennbare wassergefährdende Stoffe.

 

Nur zertifizierte Unternehmen sind berechtigt, WHG-Beschichtungen durchzuführen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beschichtungen nach §62 WHG

BESCHICHTUNGSTECHNIK

 

 

Als Industriedienstleister zählt die WHG-Beschichtung zu unseren Spezialgebieten.

 

Unsere Mitarbeiter vefügen über höchste Fachkenntnisse für die Beschichtung von Industrieböden, Spezialabdichtungen und Spezialbeschichtung.